FIFA 17 Online Saison

Fifa 17 Online Saison

Die Fifa 17 Online Saison ist eines der besten Features des Spiels. Es ist sehr motivierend und dank eines intelligenten Match-Makings immer spannend. Ich habe mir das ein halbes Jahr nach dem Release angesehen und berichte euch wie das online so läuft.

FIFA 17 Online Saison

Fifa 17 Online Saison

Die Langzeitmotivation von Fifa 17 (generell aller letzten Fifa Teile) ist enorm hoch – sofern man gerne Fußball spielt. Obwohl die Konkurrenz mit PES 2017 rein von der Wertung das besser Spiel abliefert ist das EA Spiel weiter der Verkaufsschlager. Fifa 17 hat mehrere Online Modi. Diese sind:

  • Online Liga
    In der Online Liga muss man mit einem eigenen Team von der untersten 10. Liga in die höchste Klasse aufsteigen. Dafür hat man immer 10 Spiele in denen man eine bestimmte Anzahl an Punkten holen muss. Es gibt drei Marker: eine Anzahl an Punkten die man braucht um nicht abzusteigen (zum Beispiel 8 Punkte), eine bestimmte Anzahl für den Aufstieg (zum Beispiel 12 Punkte) und zuletzt noch für den Titelgewinn die max. Punktezahl (zum Beispiel 15 Punkte). Man kann in der Saison jedes Spiel mit einem anderen Team spielen, die Gegner werden über das Match Making anhand der Sterne gewählt und fast immer von der Spielstärke passend.
  • Online Liga Ultimate Team
    Ist im Prinzip der selbe Modus wie die Online Liga, nur kann man mit seinem eigenen Ultimate Team spielen – und dieses im Laufe der Saison auch weiterentwickeln. Wie auch bei der Online Liga bekommt man für Aufstieg oder Titel virtuelles Geld um neue Packs zu kaufen.
  • Koop Modus
    Wenn man sich in einer Gruppe findet kann man auch zusammen mit einem Team spielen. Das heißt jeder Spieler kontrolliert einen einzelnen Spieler.
  • Turniere
    Alle anderen Modi sind immer verfügbar. EA hat die Turniere eingeführt, um etwas mehr Spannung zu erzeugen. Turniere sind nur am Wochenende verfügbar und auch nur, wenn man dafür qualifiziert ist (Liga entscheidet).

Motivation

Die Fifa 17 Online Saison bietet eine Langzeitmotivation wie selten ein anderes Spiel. Es gibt sehr viele Spieler die eine Konsole nur für ein bestimmtes Spiel kaufen, so auch für Fifa. Der Umfang an zu erledigende Aufgaben ist fast unendlich groß, da dank der Modi und der steigenden Schwierigkeit nie langweilig wird. Besonders die Events wie Turniere motivieren enorm. Online findet man fast immer Spieler die online sind und ein ähnlich gutes Team spielen. Oft gewinnt man mehrere Spiele, dann gibt es wieder längere Zeit keine Punkte. Wie im echten Sport entscheidet das Momentum. Oft ist die eigene Tagesform entscheidend – weshalb man Fifa sehr gut sportlich (eSport) betreiben kann.

Funktionen

EA verdient an klug eingesetzte Funktionen im Spiel auch kräftig mit. Neben dem nicht billigen Einmal Preis für das Spiel kommen auch noch die optionale In-Game Währung. Wer hat sich nicht schon mal ein paar Packs mit neuen Spielern gekauft? Man kann in dem Spiel eigentlich nicht mal mit großem finanziellen Einsatz alle Spieler haben und sein perfektes Team bauen. In jedem Fall bietet das Ultimate Team neben Motivation auch einen gewissen Suchtfaktor. Vor allem wenn man gegen andere Spieler oder Freunde erfolgreich sein will.

Fazit

Ich spiele fast jede Woche mehrere Stunden, einfach nur weil ich in der Online Liga weiter nach oben kommen will. Die meist extrem spannenden Spiele gegen tolle Gegner sind Motivation genug. Das Gameplay überzeugt auch nach vielen Stunden und man kann sich immer weiter verbessern und neue Spielzüge lernen oder einstudieren. Kein Gegner ist wie der andere und man kann selbst als Profi nie davon ausgehen jedes Spiel zu gewinnen.

(Visited 227 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar