Convertibles Spiele am PC mit Touch

Convertibles – Spiele am PC mit Touch

Vor einiger Zeit habe ich mit ein Convertible mit Windows 10 zugelegt. Ich berichte euch von meinen Erfahrungen damit und wie es mein Spielen am PC beeinflusst beziehungsweise verändert hat.

Convertibles – Spiele am PC mit Touch

Ich habe ein ASUS Transformer Book der aktuellen Generation. Es ist ein 10 Zoll Tablet, an dem eine Tastatur samt USB Stecker angeschlossen werden kann. Auf der Hardware läuft Windows 10. Ich war zuerst etwas skeptisch ob Windows auf einem Tablet funktionieren kann, die ersten Tests am Convertible verliefen aber gut. Das Windows System ist recht flott unterwegs, so lange man nicht große Datenmengen verarbeiten will. Spiele laufen recht gut, sogar recht aktuelle.

Gründe für das neue Gerät

Ich hatte mehrere Jahre ein iPad und habe dieses quasi nie benutzt. Wegen der Restriktionen kann man nur Apps verwenden und Programmieren war da fast nicht möglich. In Punkto Spiele kann der App Store für den einen oder anderen interessant sein, als Core Spiele habe ich da eigentlich nichts passendes für mich gefunden. Glücklicherweise kann man Apple Geräte halbwegs gut verkaufen, weshalb das neue Gerät fast damit finanziert war.

Rückkehr zu Windows

Seit dem Studium habe ich kein Windows mehr verwendet. Das war damals Windows 7. Seither hatte ich das System nur in einer virtuellen Maschine für Programme oder als parallel installiertes System für Spiele und LAN Parties verwendet. Viele meiner Spiele laufen ja bereits unter Linux beziehungsweise Mac OSX.

Ich muss sagen, ich bin von Windows 10 begeistert. Das System schafft eine nahtlose Verbindung von PC zu Tablet. Ist die Tastatur angeschlossen, dann läuft bei mir immer der Laptop Modus mit Maus und multiplen Fenstern, nimmt man das Tablet aus der Halterung schaltet das System in den Tablet Modus in dem die Maus verschwindet und nur ein Programm im Vordergrund läuft. Und jetzt kommt das Beste: dieses Umschalten ist optional. Man kann im Laptop Modus am Tablet auch mehrere Programme und Fenster offen haben – sehr cool.

Einsatzbereiche

Als Programmierer verwende ich das Gerät zum Programmieren unterwegs, aber auch zum Internet surfen oder Video anschauen. All das funktioniert gut. Spannend wird es aber bei Spiele. Bei der Pro Variante hat man 4 GB Hauptspeicher – wenig für neue Spiele, genug jedoch für etwas ältere AAA Titel oder Indie Games.

Spiele

Ich war schon immer der Meinung, das Tablets eigentlich dem Strategie Spiel Genre einen Auftrieb verleiten sollte, AAA Titel waren aber trotzdem keine zu sehen… zuerst dachte ich schon es wird wohl beim beruflichen Einsatz bleiben bis ich meine Lieblingsspiele über Steam probierte. Age of Empires 2 läuft – das ist weniger überraschend – aber auch Crusader Kings 2 und Civilization 5.

Bei Crusader Kings 2 ist leider die ausschließliche Touch Steuerung zu vergessen, das Scrollen geht ohne Tastatur praktisch nicht. Klar, das Spiel wurde nie dafür konzipiert. Bei Civilization 5 hatte ich aber das erste Aha Erlebnis, gibt es doch einen eigenen optimierten Modus für Touch Eingaben. Nicht nur, dass das Spiel auf einem Atom Prozessor mit knapp über einem GHz läuft, es ist auch gut steuerbar. Kein Grund mehr Civilization Revolutions zu spielen!

Siedler 2 Convertible

Ich spiele als alter Gamer auch immer wieder gerne Klassiker und da hatte ich große Angst, dass diese auf Windows 10 beziehungsweise mit der Touch Eingabe nicht spielbar sind. Getestet habe ich Siedler 2 auf der Dosbox und Anstoss 3.

Anstoss 3 Convertible

Siedler 2 läuft, die Dosbox funktioniert aber mit Touch Eingabe nicht korrekt da die Koordinaten falsch umgerechnet werden.

Anstoß 3 läuft im Kompatibilitätsmodus. Dank NO CD Crack auch am Tablet, schließlich funktioniert der DRM Schutz trotz Original CD ohne CD Laufwerk nicht. Da habe ich kein Problem mit solchen Mods! Ich bin von Anstoß begeistert. Das Spiel lässt sich bis auf kleine Ausnahmen wie die Tastenkürzel beim 3D Spiel vollständig und problemlos über die Toucheingabe steuern. Ein zeitloser Hit – warum macht niemand ein Remake für iOS oder Android??? Egal, ich spiel einfach die Version aus dem Jahr 2000 mit den aktuellen Originaldaten 😉

Fazit

Ein Convertible ist ein viel besseres Gerät als ein reines Tablet mit einem mobilen System wie iOS oder Android. Endlich hat man die Freiheit zu Installieren was man will und kann die Software auch mobil nutzen – das funktioniert je nach Programm mehr oder weniger gut. Windows 10 als Plattforn ist jedenfall genial und auch als Spieler hat man damit seine Freude.

(Visited 42 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar